Was auf der Erde geschieht, beeinflusst die gesamte Galaxie

Was auf der Erde geschieht, beeinflusst die gesamte Galaxie

Die Erde kann als Theaterbühne betrachtet werden, auf der unterschiedliche Wesen inkarnieren, um katastrophale Ereignisse gefahrlos nachzuspielen, sodass alte karmische Zyklen, die seit Äonen bestehen, geklärt werden können.

Im vorangegangenen Artikel habe ich verblüffende Erkenntnisse über die reptilianischen Formwandler beschrieben, die seit Äonen unter der Menschheit wandeln und uns dazu verleitet haben, ihrer Dualität, Gewalt und Täuschung zu folgen (siehe https://lightprism.net/2022/02/24/reptilian-shapeshifters-have-been-walking-among-us/). Wir haben einen Punkt erreicht, an dem die Menschheit bereit ist, den Einfluss der Reptilianer zu überwinden, indem wir unsere göttlichen Kräfte in Anspruch nehmen. Im Folgenden werde ich einige weitere Einblicke in die Funktionsweise dieser negativen Reptilianer geben und auch eine astrale Begegnung mit einem wohlwollenden Reptilianer schildern, der aktiv an der Befreiung der Menschheit mitwirkt. Bevor wir beginnen, müssen wir über Wahrheit sprechen und darüber, wie Sie selbst herausfinden können, was wahr ist.

Wie man die Wahrheit herausfinden kann

Wir sind Zeugen eines grundlegenden Paradigmenwechsels in der Art und Weise, wie Menschen feststellen, was wahr ist. Da sich die Schwingungsebene der Menschheit rasant erhöht, wechseln wir vom alten Matrix-Paradigma zu einer Methode der Neuen Erde, bei der wir für uns selbst bestimmen können, was wahr und was unecht ist. Lassen Sie uns beide Ansätze gegenüberstellen.

Die Matrix-Methode

In der alten Welt bestand die einzige Möglichkeit, die Wahrheit zu erkennen, darin, auf die Außenwelt zu schauen, z. B. auf die Weisheit sogenannter „Experten“, auf das, was mächtige Institutionen oder die Regierung behaupten, oder auch einfach der Mehrheitsmeinung nachzulaufen. Das zeigt sich deutlich daran, dass zahlreiche Menschen auf Twitter nach „Beweisen“ oder Quellen für meine spirituellen Beiträge fragen. Die Leute wollen etwas Greifbares haben, das eine sehr kluge Person gesagt oder in einer wissenschaftlichen Publikation geschrieben hat, damit sie die Gültigkeit meiner Aussagen überprüfen können. Viele Menschen wiederholen heutzutage gedankenlos den Slogan „vertraue der Wissenschaft“, ohne zu erkennen, dass diese Aussage ein eklatanter Widerspruch in sich selbst ist. Blindes Vertrauen in die Wissenschaft impliziert Dogmatismus, d. h. blinden Glauben, anstelle des rigorosen analytischen Prozesses, der als wissenschaftliche Methode bezeichnet wird und den Kern aller Wissenschaften bildet:

[Die wissenschaftliche Methode] beinhaltet eine sorgfältige Beobachtung und eine strenge Skepsis gegenüber dem, was beobachtet wird, da kognitive Annahmen die Interpretation der Beobachtung verzerren können. Sie umfasst die Formulierung von Hypothesen durch Induktion auf der Grundlage solcher Beobachtungen, die experimentelle und messtechnische Prüfung der aus den Hypothesen gezogenen Schlussfolgerungen und die Verfeinerung (oder Eliminierung) der Hypothesen auf der Grundlage der experimentellen Ergebnisse.

https://en.wikipedia.org/wiki/Scientific_method

Ich selbst habe fast ein Jahrzehnt lang als Wissenschaftler für ein großes, international renommiertes Institut gearbeitet. Ich habe gelernt, die wissenschaftliche Methode rigoros anzuwenden, um meine ursprünglichen Annahmen sorgfältig zu überprüfen. Ich habe zum Beispiel die Nutzerdaten einer von uns entwickelten Smartphone-App analysiert. Anfangs war ich mir ziemlich sicher, dass ich intuitiv wusste, welche Funktionen die Nutzer am meisten lieben und welche sie hassen würden. Dies waren meine subjektiven Annahmen bzw. Hypothesen. Als ich die Daten analysierte, war ich schockiert, als ich herausfand, dass meine Hypothesen fast alle völlig falsch waren. Bei der Sichtung der Daten und der statistischen Analyse stellte ich fest, dass die Benutzer andere Aspekte der App schätzten, als ich ursprünglich annahm. Als ich über diese neuen Schlussfolgerungen nachdachte, ergaben sie tatsächlich Sinn, aber ich konnte sie vorher nicht sehen, weil mein Urteilsvermögen durch meine ursprünglichen Annahmen getrübt war. Ich war nicht in der Lage, andere Perspektiven zu sehen, weil ich sehr eingeengte Erwartungen hatte – ein psychologisches Phänomen, das auch als Confirmation Bias bezeichnet wird: https://en.wikipedia.org/wiki/Confirmation_bias

Die Aussage „Vertrauen Sie der Wissenschaft“ ist ein eklatanter Widerspruch in sich selbst, da sie das Gegenteil der wissenschaftlichen Methode darstellt.

Ich will damit sagen, dass in der heutigen Kultur viele Menschen die „Wissenschaft“ als Ersatz für die Religion benutzen, denn sie legen eine unerträgliche Haltung von hochnäsiger Überlegenheit an den Tag. Wenn jemand etwas sagt, das ihren politisch korrekten Überzeugungen zuwiderläuft, wird er oft als Ketzer denunziert, nur mit anderen Begriffen wie „Verschwörungstheoretiker“, „Extremist“ oder sogar „Wissenschaftsleugner“. Die Ironie könnte nicht größer sein. Was die Situation noch verschlimmert, ist die Tatsache, dass unsere Regierungen, wissenschaftlichen Intuitionen und die Medien nicht neutral sind, sondern alle stark von elitären Think Tanks und Lobbyorganisationen beeinflusst werden. Wenn Sie den Geldströmen folgen, werden Sie feststellen, dass die meisten westlichen Medieninstitute zu einem großen Prozentsatz denselben wenigen transatlantischen Organisationen gehören. Da dies ein Artikel über die Reptilianer ist, die die Erde seit Jahrtausenden kontrollieren, raten Sie einfach mal, wer diese Medien besitzt und kontrolliert. Die Strippen führen immer zurück zu einer sehr kleinen Gruppe von mächtigen Individuen, Blutlinien und Familien, die an der Spitze der reptilianischen Machtstruktur stehen, die oft die Illuminaten genannt wird.

Die Matrix täuscht eine Ideenvielfalt vor, aber die meisten wissenschaftlichen Einrichtungen und die Medien werden alle von denselben Interessengruppen kontrolliert.

Viele Menschen, die in den letzten Jahren ihre Bewusstseinsebene erhöht haben, nachdem sie auf die eine oder andere Weise die „rote Pille“ genommen haben, erkennen, dass mit den Medien, der wissenschaftlichen Forschung und all den führenden Institutionen, die uns vorschreiben wollen, was „richtig“ und was „falsch“ ist, etwas nicht stimmt. Die Widersprüche sind extremer geworden, und die Einschaltquoten der großen Medien sind in den Abgrund der Bedeutungslosigkeit gestürzt. Vieles von dem, was die Medien sagen, und die „Quellen“, die sie angeben, beruhen auf Zirkelschlüssen, die oft auf eine einzige Quelle zurückgehen und von verschiedenen Nachrichtenkanälen wiederholt werden. Dadurch wird lediglich die Illusion einer Meinungsvielfalt geschaffen, während die Medien in Wirklichkeit nichts weiter als gleichgeschaltete Propagandaorgane geworden sind. Ihr Ziel hat nichts mit der Wahrheit zu tun, es geht ihnen nur darum, das Narrativ zu kontrollieren und Andersdenkende zu bestrafen, die der Machtstruktur der Reptilianer gefährlich werden. Unnötig zu erwähnen, dass es bei den Medien jetzt so offensichtlich ist, aber die westlichen wissenschaftlichen Institutionen sind nicht besser. Ihre Finanzierung wird von Regierungen und mächtigen elitären Gremien kontrolliert, wie z.B. von den nicht gewählten Personen, die in der Europäischen Kommission sitzen. Aus meiner persönlichen Erfahrung in der Wissenschaft weiß ich, dass nur die Vorschläge gefördert werden, die den höchsten Prozentsatz an Schlüsselwörtern bei den öffentlichen Ausschreibungen aufweisen. Folglich halten sich die Forschungsinstitute strikt an die engen Vorgaben der Regierungen, was erforscht werden soll. Es gibt wenig bis gar keinen Spielraum, um gegen den Strom zu schwimmen oder kontroverse Themen zu untersuchen. Dennoch bin ich sehr dankbar für meine Zeit in der öffentlichen IT-Forschung, da ich so viele wertvolle Lektionen und Fähigkeiten gelernt habe, auch wenn sie für die Gesellschaft als Ganzes kaum einen Mehrwert erbringt.

Die herkömmliche Art der Wahrheitsfindung durch die Betrachtung der äußeren Welt hat eindeutig versagt und ist einer der Hauptgründe dafür, dass die negativen Reptilianer ihre Kontrolle über die Menschheit so lange aufrechterhalten konnten. Tatsächlich ist die zentralisierte Kontrolle von Informationen einer der Schlüsselaspekte der reptilianischen Gedankenkontrolle. Aber was ist ein besserer Weg, die Wahrheit zu finden? Wie können wir uns selbst befähigen, den Einfluss der Reptilien zu überwinden? Der Schlüssel ist, wie immer, nach innen zu gehen!

Die Methode der Neuen Erde

Wenn Sie Schattenarbeit machen und die Traumata heilen, die in Ihrem Körper festsitzen, lösen Sie auch Blockaden auf, die den Energiefluss durch Ihren Körper gehemmt haben. Viele Menschen können bestätigen, dass je mehr Heilung sie erfahren haben, desto leichter sind sie in der Lage, Energiestöße in ihrem Körper zu spüren, die als göttliche Bestätigungen wirken. Vielleicht können Sie das nicht nachempfinden, aber ich bin sicher, Sie kennen das Gefühl der Gänsehaut, wenn Sie ein schönes Lied hören, das Ihre Seele berührt? Stellen Sie sich dieses Gefühl in Ihrem Körper vor, und dann stellen Sie sich vor, es wäre zehnmal intensiver. Das ist es, was ich immer häufiger zu spüren begann, nachdem ich meine Kindheitstraumata geheilt hatte. Diesen Energiestrom zu spüren, der meine Wirbelsäule hinunterläuft, zeigt an, dass etwas, das ich gesehen, gelesen, gehört oder gedacht habe, mit der höheren Wahrheit meiner Seele in Resonanz steht. Mit anderen Worten: Diese Energiestöße in meinem Körper sind zu einer göttlichen Bestätigung geworden, die meinen Körper zu einem Instrument der Wahrheitsfindung auf der Grundlage energetischer Resonanz macht.

Haben Sie bemerkt, wie viele Menschen im Internet und sogar offline begonnen haben, den Ausdruck zu verwenden: Gibt es eine Resonanz?

Wenn Sie auf Ihrer Reise durch die Schattenarbeit vorankommen, lösen Sie innere Blockaden auf und befreien Ihr körpereigenes Energiefeld, wodurch Sie Ihre intuitiven Fähigkeiten drastisch verbessern können.

Es versteht sich von selbst, dass das Erlernen der Schattenarbeit und die Heilung Ihrer Traumata und energetischen Blockaden von zentraler Bedeutung sind, um Ihren Körper in ein wahrheitsfindendes Instrument der Resonanz zu verwandeln. Auch wenn Sie noch am Anfang Ihrer Reise durch die Schattenarbeit stehen, haben Sie immer die Möglichkeit, auf Ihre Intuition und Ihr inneres Urteilsvermögen zu hören. Viele Menschen haben zum Beispiel ein ungutes Bauchgefühl, wenn ihr Körper sie vor einer gefährlichen Situation warnt. Je weiter Sie jedoch auf Ihrer Heilungsreise fortschreiten, desto mehr werden Sie die energetischen Bahnen in Ihrem Körper befreien und noch stärkere intuitive Fähigkeiten aktivieren.

Wenn Sie Ihre Schwingung erhöhen, wird Ihr Körper zu einem Quanten-Supercomputer und Ihre Intuition so scharf, dass Ihr höheres Selbst Sie mühelos selbst durch die widrigsten Umstände führen kann.

Sobald Sie diese Geschenke Ihrer höheren Kraft erfahren haben, gewöhnen Sie sich an das feinsinnige Bewusstsein dessen, was für Sie persönlich wahr ist, weil Sie die Resonanz in Ihrem ganzen Körper spüren. Sie werden sanft durch Ihren Tag fließen, und Sie werden die subtilen Hinweise um Sie herum bemerken. Viele dieser Hinweise waren schon die ganze Zeit da, aber Sie waren noch nicht bereit, Ihrer Intuition und Ihrem inneren Kompass zu vertrauen, weil wir noch zu sehr in der äußeren Illusion der dichten Gedankenkonstrukte verhaftet waren, die die falsche Matrix-Realität ausmachen. Natürlich müssen Sie zuerst aus Ihrem alten Leben ausbrechen, indem Sie die Dinge aufmischen, die Routinen ändern, den Arbeitsplatz wechseln und vielleicht sogar an einen anderen Ort ziehen. Wenn Sie den Mut haben, auf Ihre höhere Führung zu vertrauen, wird sich Ihr Leben drastisch verbessern, auch wenn Ihr begrenzter Verstand nicht begreifen wird, wie das überhaupt möglich war. Aber das ist in Ordnung. Vertrauen Sie auf sich selbst und Ihre inneren höheren Fähigkeiten, und Sie werden zu einem Gott, der in menschlicher Gestalt wandelt. Das ist es, wovor die Reptilianer wirklich Angst haben, denn es bedeutet, dass sie alle Macht über uns verlieren. Auf diese Weise gewinnen wir.

Die Wahrheit kann als eine höherdimensionale Struktur betrachtet werden. Wir sehen nur ihre niederdimensionalen Projektionen, abhängig von unseren einzigartigen Perspektiven.

Lassen Sie uns zum Schluss noch einmal auf einen wichtigen Punkt zurückkommen: Was ist Wahrheit? In der Matrix war dies ziemlich klar: Wahrheit ist die Überschneidung bestimmter Perspektiven, die eine konsensfähige Realität bilden. Mit anderen Worten: Zwei Menschen haben unterschiedliche Sichtweisen, und die Wahrheit liegt irgendwo in der Mitte. Die Menschen glauben, dass es die ultimative Wahrheit gibt und dass wir nur weiter nach ihr suchen müssen, indem wir die Perspektiven verschiedener Menschen gegenüberstellen. Dies scheint ein sehr zweidimensionales Konzept zu sein, d. h. die Wahrheit im Schnittpunkt zweier sich teilweise überlappender Kreise zu finden. Ich würde eine andere Definition der Wahrheit vorschlagen: Sie existiert auf einer höherdimensionalen Ebene, aber wir sind nicht in der Lage, sie durch direkte Beobachtung und Messung zu finden, weil wir nur reduzierte Projektionen von ihr wahrnehmen. Lassen Sie mich dies anhand der Analogie im obigen Bild erklären: Die Wahrheit ist ein sehr komplexes 3D-Objekt, das aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet wird. Und wir können nie das eigentliche 3D-Objekt sehen, sondern nur den 2D-Schatten, der projiziert wird. Jeder Mensch sieht eine andere Projektion, d. h. einen anderen Schatten. Daher sind alle individuellen Perspektiven vollkommen gültig, sie sind alle wahr, wie im obigen Bild dargestellt. Gut und schön, aber man könnte sich fragen: Wie finden wir dann die Wahrheit, wenn wir sie nicht direkt messen können? Die Antwort ist immer dieselbe: Indem wir nach innen gehen und unsere mächtigen Werkzeuge der Resonanz nutzen. Die menschliche Erfahrung bewegt sich in einer sehr niedrigen Dimension, in einer sehr dichten und reduzierten Realität. Jedes menschliche Wesen sieht ein sehr begrenztes Frequenzband, eine individuelle Perspektive, die mit mächtigen höherdimensionalen Wahrheiten verbunden ist. Wenn Sie in der Lage sind, die Resonanz in Ihrem Körper zu spüren, können Sie mit Menschen sprechen, die sehr unterschiedliche Perspektiven haben, und Sie können mühelos spüren, was in Ihnen resoniert und was nicht. Jede Seele hat ganz eigene Ziele und Herausforderungen in dieser Inkarnation. Aber wir alle haben ein gemeinsames Ziel: Wir sind hier, um unsere Bewusstseinsebene zu erweitern. Indem wir die Wahrheit auf diese Weise neu definieren, sind wir eher in der Lage, unser Urteil zurückzustellen und anderen Perspektiven zuzuhören. Das Ego wird auch weniger defensiv, da unsere persönlichen Überzeugungen nicht so eng mit unserer Identität verbunden sind.

Wir sind so viel mehr als eine Reihe von absurd begrenzten Glaubenssätzen. Es ist an der Zeit, alles loszulassen und uns zu öffnen, um die Geheimnisse des Universums zu enthüllen.

Weitere Erkenntnisse über reptilianische Formwandler aus Sitzungen zur Schattenarbeit

Seit ich den letzten Artikel über Reptilianische Formwandler veröffentlicht habe (siehe https://lightprism.net/2022/02/24/reptilian-shapeshifters-have-been-walking-among-us/), habe ich viele weitere Sitzungen zur Schattenarbeit mit Menschen durchgeführt, die diesen Artikel gelesen hatten. Viele von ihnen gingen stark mit den von mir gegebenen Informationen in Resonanz, so dass ich mich bereit erklärte, ihnen dabei zu helfen, ihre Traumata zu klären und jegliche potenzielle Anhaftung der Reptilianer zu entfernen.

Reptilianer unterwandern die spirituelle Community

Zunächst hatte ich eine Sitzung mit einer wunderbaren Dame, die sich darüber beklagte, dass sie völlig blockiert war, fast gelähmt, so als ob ihre ganze Energie entzogen worden wäre. Sie hatte auch ein spirituelles Business, konnte aber in letzter Zeit den Menschen nicht wirklich helfen, da sie das Gefühl hatte, dass etwas ihren Energiefluss blockierte. Wir gingen dem Trauma auf den Grund, und es stellte sich heraus, dass ihr Ex-Freund die Wurzel der reptilianischen Anhaftung war. Es schien, als ob er ihr bei intimen Handlungen, bei denen er sich auf seltsame Weise verhielt, als ob er kein Mensch wäre, Energie abzog. Auch seine Augen wirkten manchmal sehr bizarr, als würden sie sich für einen kurzen Augenblick verwandeln. Als die Dame mir diese Fakten erzählte, lief mir ein Schauer über den Rücken, gefolgt von einer gewaltigen Offenbarung: Dieser Mann war kein Mensch, sondern ein reptilianischer Formwandler! Unglaublich, sie war bereits die zweite Frau, die in einer längeren intimen Beziehung mit einem Reptilianer war! Das Verrückte daran ist, dass der Reptilianer-Freund ihr tatsächlich beim Aufbau ihres spirituellen Business behilflich war. Er half ihr bei der technischen Einrichtung und sie erklärte ihm alles über Spiritualität. Was geht hier eigentlich vor? Mir kam der Gedanke, dass die Reptilianer die spirituelle Gemeinschaft von Anfang an auf sehr direkte Weise infiltriert haben. Sie haben spirituelle Trends gekapert, verdreht und verzerrt, um beispielsweise die Glaubwürdigkeit der New-Age-Bewegung zu zerstören. Einige Beispiele für gefälschte Narrative, die von den Reptilianern eingeschleust wurden:

  • „Konzentriert euch nur auf Liebe und Licht, aber macht euch keine Sorgen über eure Traumata“
  • „Jesus Christus wird wiederkommen und euch alle retten, lebt einfach nach den zehn Geboten“
  • „Die Aliens werden kommen und uns mit ihren mächtigen Schiffen retten“
  • „Trump und Qanon werden uns alle retten, wartet nur ab“
  • „Die Außerirdischen werden Medizinbetten herunterbringen, um euch zu heilen, wartet nur ein bisschen“
  • „Es wird einen Finanz-Reset geben und ein neues Quanten-Finanzsystem, in dem alle Schulden getilgt werden und ihr alle ein Grundeinkommen haben werdet“.
  • „Wenn das Event stattfindet, werden wir alle in eine andere Dimension aufsteigen“

Erkennen Sie einen gemeinsamen Nenner in den obigen Narrativen? Sie alle versuchen, die Menschen in ein Gefühl der selbstzufriedenen Untätigkeit einzulullen, da ein externer Retter impliziert wird. Sie wollen, dass die Menschen ihre ganze Hoffnung auf etwas außerhalb ihrer selbst setzen, damit sie fügsame und gehorsame Diener des Matrix-Systems bleiben, das immer noch fest in der Hand der Reptilien-Eliten ist. In Wirklichkeit brauchen Sie nicht auf etwas Äußeres zu warten, denn Sie haben enorme göttliche Kräfte in sich, die nur darauf warten, entfesselt zu werden. Das Einzige, was Sie tun müssen, ist, aus dem alten System auszusteigen und sich auf das Innere zu konzentrieren, insbesondere darauf, Schattenarbeit zu leisten, um Ihre emotionalen Traumata zu heilen. Daher ist es recht einfach zu erkennen, welche spirituellen Konten unter dem Einfluss der Reptilianer stehen und welche echt sind. Allerdings haben auch die meisten authentischen Menschen noch reptilianische Anhaftungen, so dass sie einige Fehlinformationen verbreiten werden. Ich schließe mich selbst darin ein. Niemand ist perfekt. Wie immer müssen Sie selbst herausfinden, was bei Ihnen Resonanz findet und was nicht.

Die reptilianische Machtstruktur auf der Erde bildet eine strenge Hierarchie wie eine Pyramide. Nur die Reptilianer an der Spitze wissen alles.

Außerdem erwähnte die Dame eine weitere interessante Begebenheit mit ihrem reptilianischen Freund. Als sie einmal mit ihm in einem Restaurant war, sah sie ein großes Wesen (>2,20m) in einem rituellen Gewand. Es schien, als ob der Freund diesem Wesen untergeordnet war. Sie wollte mit ihm darüber sprechen, aber er leugnete kategorisch, dass diese Begegnung jemals stattgefunden hatte. Für mich war klar, dass dieses Wesen der reptilianische Meister ihres Freundes in seiner natürlichen, unverwandelten Form war. Das macht sehr viel Sinn, denn die Machtstruktur der Reptilianer ist streng hierarchisch. Nur die höchsten Ebenen der Macht wissen alles, alle Ebenen darunter haben nur begrenztes Wissen und müssen um ihren Platz wissen. Die Spitze der Machtpyramide besteht ausschließlich aus Reptilianern. Auf den unteren Ebenen gibt es viele Reptilianer, aber auch einige Menschen, die sich ihren Platz und die damit verbundenen Privilegien durch ihre Loyalität gegenüber dem System und ihren reptilianischen Meistern an der Spitze verdient haben.

Während der erfolgreichen Sitzung zur Schattenarbeit wurden reptilianische Implantate, die wie große Eier aussahen, aus ihrem Körper ausgestoßen, und anschließend öffnete sich ein Portal zur Heimatwelt der Reptilianer.

Was für eine interessante Sitzung! Aber es wurde noch besser. Die Dame hatte eine Menge Traumata in ihrem Körper, aber das vorherrschende war eine Kehlkopfblockade.

Ich habe festgestellt, dass Kehlkopfblockaden immer der Hauptindikator für reptilianische Anhaftungen sind, und sie sind unglaublich dicht und sehr schwer zu lösen.

Die Dame hatte auch eine massive Kehlkopfblockade, die sie nicht einmal bemerkte, weil sie sich daran gewöhnt hatte. Auf diese Weise konnten die Reptilianer sie kontrollieren, ihre Energie abziehen und sie daran hindern, ihre spirituelle Praxis auszuüben und anderen Menschen bei der Heilung zu helfen. Ich wandte den Schattenarbeitsprozess an, siehe https://lightprism.net/2021/12/19/shadow-work-following-the-footsteps-of-christ/, und nach einer Weile löste sich die Kehlkopfblockade auf. Faszinierenderweise sah die Frau in einer Vision, wie mehrere Dinosauriereier ihren Hals verließen. Es kam mir in den Sinn, dass diese Eier energetische Implantate der Reptilianer darstellen, da sie nicht von der Erde, sondern aus einer anderen Welt stammen. Die Technologie, die sie benutzten, um das menschliche Energiefeld zu manipulieren und das Halschakra zu stören, ist uralt und übertrifft bei weitem die relativ kurze Zeitspanne des menschlichen Lebens auf der Erde. Als die Eier aus ihrem Körper entfernt wurden, erschien plötzlich ein Stern über ihr, ähnlich dem schönen Schmuck auf der Spitze eines Weihnachtsbaums. Ich bemerkte, dass mehr dahinter steckte, denn er stellte so etwas wie ein mächtiges galaktisches Portal oder Sternentor dar. Plötzlich wurde es mir klar: Dieses Portal verbindet die Erde mit dem Heimatplaneten der Reptilianer! Ich spürte eine sehr positive Energie in meinem Körper, ein Gefühl von Fortschritt, Hoffnung und interkulturellem Verständnis. Plötzlich verstand ich, dass es einen weiteren Grund gab, warum der Reptilianer mit dieser Frau zusammen war: Er wollte lernen, wie es ist, ein Mensch zu sein. Er wollte verstehen, wie es ist, eine liebevolle Partnerschaft zu führen und gemeinsam etwas aufzubauen. Er wollte lernen, wie es ist, spirituell zu sein und eine direkte Verbindung zu Gott zu haben, anstatt ein Sklave der strengen Reptilienhierarchie zu sein. Dies alles war Teil des Seelenvertrages der Dame. Im Gegenzug lernte sie, wie die negativen Reptilianer operieren, wie sie die Lebenskraft anderer Menschen abzapfen und sie beeinträchtigen. Aber jetzt haben wir ihren Einfluss überwunden und sie in diesem Prozess auch befreit, indem wir alte karmische Bindungen geklärt haben. Es war ein großer Schritt nach vorn, der faszinierende Enthüllungen über die Reptilianer brachte.

Reptilianer versuchen, die Vereinigung von Zwillingsflammen zu sabotieren

Eine Woche später hatte ich eine weitere Sitzung zur Schattenarbeit mit einem guten Freund. Er war sehr besorgt über die Situation mit seiner Zwillingsflamme. Er nahm eine dritte Partei, eine Beraterin, in Anspruch, um ihm zu helfen, mit seiner Zwillingsflamme „zusammenzukommen“. Diese Beraterin hatte auch direkten Kontakt zu seiner Zwillingsflamme, so dass sie mit beiden Parteien in Kontakt war. Ich kannte diese Beraterin auch, aber sie ging überhaupt nicht mit mir in Resonanz, weil sie die Partnerschaft mit der Zwillingsflamme viel zu positiv sah, als „märchenhafte Traumbeziehung“, während sie ihre innere Schattenarbeit zu vernachlässigen schien. Diese Frau war selbst hinter ihrer eigenen Zwillingsflamme her und war neurotisch von ihm besessen. Sie schien eine sehr fortgeschrittene Seele zu sein und über beeindruckende psychische Kräfte zu verfügen, da sie den emotionalen Zustand anderer Menschen anzapfen konnte, aber sie missbrauchte diese Macht aus egoistischen Gründen, z.B. um regelmäßig nach ihrer Zwillingsflamme zu sehen. Ich war abgestoßen und brach den Kontakt zu dieser Beraterin ab, aber mein Freund arbeitete weiter mit ihr, weil sie ihm helfen würde, Informationen über seine Zwillingsflamme zu erhalten. Leider tat die Beraterin dies nicht aus bedingungsloser Liebe, sondern aus egoistischen Gründen, da sie meinen Freund unter Druck setzte, ihr bestimmte Gefallen zu tun, oder sie würde ihm nicht mehr helfen. Irgendwann merkte mein Freund, dass dies toxisch war, und sie brachen den Kontakt ab. Das löste tiefe Traumata aus seiner Kindheit aus, und ich half ihm mit dem Prozess der Schattenarbeit. Als er mir erklärte, was mit der Beraterin geschehen war, erhielt ich sofort die Intuition, dass diese Frau eine sehr ausgeprägte Anhaftung an reptilianische Wesenheiten hatte. Das machte sehr viel Sinn. Die Reptilianer konnten sie leicht kontrollieren, weil sie nicht bereit war, sich ihren eigenen Schatten zu stellen. Sie suchte nach einer „schnellen Lösung“ auf der Basis ihres Egos, um sich mit ihrer Zwillingsflamme in einer „märchenhaften Beziehung“ zu vereinen. Es ist ein klassischer Fall des Teufelspaktes, d.h. verkaufe mir deine Seele und ich werde dir sofort geben, was du (d.h. dein Ego) begehrst. Unnötig zu sagen, dass es katastrophal ist, sie in einer Position zu haben, in der sie Ratschläge für Zwillingsflammen gibt, wenn sie fest unter der Kontrolle der Reptilianer steht. Ihr Ziel ist klar:

Die Reptilianer versuchen zu verhindern, dass sich Zwillingsflammen vereinigen, weil dies beide Partner auf eine Schwingungsebene der bedingungslosen Liebe hebt, die weit über ihrer Einflusszone liegt, so dass wir immun gegen ihre Einflussnahme werden.

Als wir die Kehlkopfblockade meines Freundes lösten, tauchte ein reptilianischer Gestaltwandler als Nosferatu auf und überbrachte eine Botschaft aus den höchsten Rängen: „Ihr könnt uns nicht aufhalten.“.

Als ich den Schattenarbeitsprozess mit meinem Freund begann, bemerkte ich, dass er auch eine massive Kehlchakra-Blockade hatte. Es war klar, dass es sich auch hier um eine reptilianische Anhaftung handelte, die mit einem traumatischen Ereignis in seiner Kindheit zusammenhing. Es war nicht leicht, diese Blockade zu lösen, aber es gelang uns schließlich in einer ausgedehnten Schattenarbeitssitzung. Als die Blockaden gelöst waren, erhielt mein Freund die Vision eines Wesens ohne Augen, mit einem gebrechlichen Körper, das sehr ungesund aussah, als sei es nicht wirklich lebendig oder sogar dämonisch. Dieses Wesen sah Nosferatu ähnlich. Meine Intuition bestätigte sofort, dass Nosferatu ein reptilianischer Formwandler war. Mein Freund bemerkte, dass es aussah, als hätte er eine mittlere Führungsposition in einem Büro inne. Es kam mir in den Sinn, dass dieser Reptilianer mit der Kehlkopfblockade meines Freundes in Verbindung stand, und nun, da diese gelöst war, wurde uns offenbart, dass er einen mittleren Rang in der streng hierarchischen Machtstruktur der Reptilianer einnahm. Nosferatu überbrachte eine Botschaft, die auf einem vergilbten alten Papier geschrieben war: „Ihr könnt uns nicht aufhalten!“. Die Schrift wirkte kindlich und skurril. Ich spürte, dass sie mehrere Bedeutungen hatte. Erstens wollen sie uns glauben machen, dass ihre Pläne bereits zu weit fortgeschritten sind, als dass wir sie aufhalten könnten. Zweitens kann es als klare Drohung verstanden werden, d. h. wenn ihr nicht nachgebt, werden wir euch verfolgen und vernichten. Die Energie dieser Botschaft schien jedoch nicht sehr einschüchternd zu sein. Es klang eher so, als hätten sie Angst und Panik, weil wir so viele reptilianische Blockaden beseitigen, Menschen befreien und damit den Weg für die Vereinigung mehrerer Zwillingsflammen in sehr wichtigen Positionen ebnen. Außerdem hatte die Botschaft ein rotes Siegel (wie ein königliches Siegel) und war unterschrieben. Es war klar, dass diese Botschaft von den höchsten Rängen der Reptilianer kam, d.h. von ihrer Führung auf der Erde. Wir haben nun ihre Aufmerksamkeit erregt, was bedeutet, dass sie uns für eine große Gefahr für ihre Pläne halten. Die Unterschrift war nicht menschlich, sie war in einer seltsamen Schrift oder Symbolik verfasst, die den Menschen unbekannt ist. Die Reptilianer haben eindeutig Angst. Sie bluffen, und das ist offensichtlich. Ich erhielt eine starke Intuition, dass dieser spirituelle Krieg nun in die nächste Phase übergeht. Wir haben die wichtige Aufgabe, die Reptilianer weiterhin zu entlarven und den Menschen zu helfen, sich von ihrem Einfluss auf die Gedankenkontrolle zu befreien.

Treffen mit einem wohlwollenden Reptilianer und Erkundung ihrer Ursprünge und Geschichte

Vor einigen Wochen war ich mit abscheulichen sexuellen Traumata in Bezug auf meine Zwillingsflamme konfrontiert, die wir in einem früheren Leben gemeinsam erlebt hatten. Wie in dem Artikel über sexuelle Traumata (siehe https://lightprism.net/2022/01/13/reclaiming-sexuality-will-liberate-humanity/) beschrieben, ist es unglaublich schwer, sich ihnen zu stellen, weil sie unsere gesamte Sexualität verzerren. Sexuelle Traumata manifestieren sich in Form von dunklen sexuellen Wünschen und Fantasien, und sie üben einen gewissen Reiz aus, der Schuldgefühle und Verwirrung hervorruft. Außerdem gibt es eine Menge Scham, die uns daran hindert, diese Traumata und die damit verbundenen sexuellen Sehnsüchte zu erforschen. Als ich mit diesen grausamen sexuellen Traumata konfrontiert wurde, fühlte ich mich hilflos und überwältigt, so dass ich Erzengel Raphael herbeirief, der mit seiner wunderschönen smaragdgrünen Energie auf die Heilung von sexuellen Traumata spezialisiert ist. Als ich in eine tiefe Meditation eintrat, erschien eine Vision vor meinem geistigen Auge. Ich sah eine liegende „8“, das Unendlichkeitszeichen, auf dem Boden. Meine Zwillingsflamme und ich waren auf der linken bzw. rechten Seite dieses Unendlichkeitszeichens gefangen. Eine sehr dunkle, dichte Energie zirkulierte um die Form des Unendlichkeitssymbols. Ich erkannte, dass diese Energie die sexuellen Trauma-Zyklen repräsentiert, die sich unendlich oft zwischen Männern und Frauen wiederholt haben und göttliche Vereinigungen blockieren, da sie eine massive Barriere darstellen, die es zu überwinden gilt.

Das Unendlichkeitszeichen erschien als Analogie für sexuelle Traumazyklen, die sich ständig wiederholten und göttliche Vereinigungen verhinderten.

Meine Intuition sagte mir, dass wir diesen alternierenden sexuellen Traumazyklus, diese „8“, für immer zerstören müssen. Als ich immer tiefer in die Meditation eintauchte, bekam ich eine starke Ahnung, dass ich mich mit meiner „Sternenfamilie“ verbinden musste. Plötzlich fand ich mich auf einem Raumschiff der Galaktischen Föderation des Lichts (GFL) wieder. Ich befand mich in einem Kontrollraum und viele Wesen bedienten die unterschiedlichen Kontrollinstrumente. Sie wurden nicht physisch bedient, sondern mit dem Bewusstsein, das die Bediener und das Raumschiff miteinander verband. Da wir uns in einem spirituellen Krieg befinden, gibt es eine Kommandostruktur. Meine Rolle ist die eines Generals, der Bodenoperationen im feindlichen Gebiet leitet. Daher befahl ich die Einleitung einer Abschusssequenz für eine starke Energiewaffe, die genau auf das sexuelle Trauma in meinem menschlichen Körper zielen und es zerstören sollte. Ich machte einen militärischen Ehrengruß und spürte eine unglaublich starke Energie in meiner Wirbelsäule, als ich sah, wie viele andere Wesen als Reaktion darauf das Gleiche taten. Ich hörte jemanden sagen: „Willkommen zurück, Sir, es ist eine Weile her“, und viele freuten sich, dass ich wieder das Kommando für diese herausfordernde Mission hatte. Ich dankte ihnen dafür, dass sie mir immer den Rücken freigehalten haben und für ihre Unterstützung. Der Kommandant nickte mit einem Ausdruck der Dankbarkeit.

Während der Schattenarbeitssitzung zur Auflösung des sexuellen Traumas in meinem Körper fand ich mich plötzlich in einem Raumschiff der Galaktischen Föderation des Lichts (GFL) wieder.

In der Mitte des Raumes befand sich ein kreisrundes Loch im Boden, in dem eine runde Kugel lag. Sie hatte einen roten Farbton, schwebte und drehte sich. Außerdem hatte sie diese elektrischen Funken auf ihrer Oberfläche, die mich an einige der Erfindungen von Nikola Tesla erinnerten. Ich sah, dass mehrere andere Wesen um diese Kugel herumstanden, um diese mit ihren spezifischen Heilfrequenzen aufzuladen, die dann zu einem starken Energiestrahl kombiniert wurden. Der Energiestrahl würde die ideale Kombination von Frequenzen enthalten, um eine tiefe zelluläre Erneuerung meines menschlichen Körpers zu bewirken, um diese tiefsitzenden Traumata und das physische Gefäß im Allgemeinen zu reinigen. Vor mir befand sich Erzengel Raphael, der seine Hände über die Kugel ausstreckte und sie mit seiner grünen Energie auflud. Seine smaragdgrüne Energie ist sehr förderlich für die Heilung von sexuellen Traumata, und ich hatte sie bereits in verschiedenen Fällen eingesetzt. Zu meiner Rechten saß ein Mann, der mir seltsam vertraut war. Plötzlich wurde es mir klar: Es war Nikola Tesla persönlich! Er hatte mir schon vor Monaten bei einer anderen Schattenarbeitssitzung geholfen, indem er mich mit Upgrades für mein menschliches Bewusstsein ausstattete (siehe https://lightprism.net/2021/08/04/a-divine-gift-from-nikola-tesla/). Ich grüßte ihn und er nickte respektvoll und begann, die Energiekugel mit einer wunderschönen hellblauen Energie aufzuladen, die von seinem Wesen ausging.

Links neben Raphael befand sich ein weiteres Wesen, das mir nicht bekannt vorkam. Es war kein humanoides Wesen, es war ein Reptilianer! Ich sah, dass es den reptilianischen Wesen ähnelte, die über die Fähigkeit zur Formwandlung verfügten und die Menschheit seit Jahrtausenden als Geiseln hielten. Und in der Tat, es gehörte zur selben Spezies und hatte denselben Ursprung. Ich wusste, dass dieses Wesen nicht wie die Menschen verbal kommunizieren kann, sonst würden die Laute, die es von sich gab, für uns keinen Sinn ergeben. Aber ich verband mich telepathisch mit ihm, und ich spürte, dass es wohlwollend war und aktiv zur Befreiung der Menschheit und seiner Gefallenen Brüder beitragen wollte. Die reptilianischen Operatoren der Matrix sind immer noch in Traumabindungen und unendlichem Karma gefangen. Daher wollte dieses positive Reptilienwesen helfen, ihre eigenen karmischen Bindungen zu lösen und ihren gefallenen Brüdern eine zweite Chance zu geben. Die Energie dieses Reptilienwesens, dessen Namen ich nie aussprechen könnte, fühlte sich sehr sonderbar an. Es war eine seltene Angelegenheit, dass sie mit der GFL zusammenarbeiteten. Und ich würde dieses Wesen nicht gerade als sehr charmant bezeichnen. Es hatte eine seltsame Art zu kommunizieren und Dinge zu betrachten, die mir nicht sehr vertraut war. Ich spürte sogar einen Hauch von Arroganz gegenüber mir und den Menschen im Allgemeinen, aber ich war mir nicht ganz sicher, ob ich diese Energie falsch interpretiert hatte. Das Reptilienwesen spürte jedoch meine Unsicherheit und versuchte es mit ein paar vergeblichen Versuchen, Humor zu zeigen. Ich würdigte seinen Versuch, das Eis zu brechen, aber er verursachte nur noch mehr Verwirrung. Stellen Sie sich einen streberhaften Klassenkameraden vor, der sehr komplexe Witze macht und niemand versteht die Pointe. Dennoch respektierte ich die guten Absichten des Reptilianers und bat ihn freundlich, mit dem Aufladen der Energiekugel zu beginnen. Ein blaues/grünliches Licht ging von dem Reptilianer aus, konvergierte in der Kugel und lud sie zusammen mit allen anderen Beiträgen auf. Das Licht der Reptilianer ist tatsächlich eine große Hilfe, denn sie haben die gleiche Genetik wie die Wesen, die die Menschheit versklavt hatten. Daher ist ihre Frequenz sehr ähnlich, was den Heilungsprozess und die Auflösung von energetischen Blockaden, die von den bösartigen Reptilianern, den Formwandlern, verursacht wurden, sehr erleichtert.

Es war eine große Überraschung, dass neben Erzengel Raphael zwei weitere Wesen beim Heilungsprozess halfen: Nikola Tesla und ein wohlwollender Reptilianer.

Zu meiner Linken befand sich noch eine weitere Person in meiner Nähe: Es war meine Zwillingsflamme oder genauer gesagt, ihr höheres Selbst. Sie schloss sich mir an, um mir bei diesem Heilungsprozess zu helfen. Mit meiner linken Hand ergriff ich ihre rechte Hand und gemeinsam luden wir die Kugel mit unseren einzigartigen Frequenzen auf. Während wir die Kugel gemeinsam aufluden, informierten die Operatoren über den Ladevorgang. Die Energie stieg an und erreichte 80 % der erforderlichen Ladung. Ich gab den Befehl, die Start- und Zielsequenz zu starten. Ich sah eine Vision meines menschlichen Körpers, in der das emotionale Trauma im Solarplexus wie eine dunkle grünliche Wolke erschien, fast wie ein Tumor, aber energetisch. „Ziel erfasst“, antwortete der Operator. Inzwischen hatten wir 90 % der erforderlichen Ladung erreicht. Ich bat alle Teilnehmer, so viel Energie zu geben, wie sie können. Ich sah, wie Raphael, Nikola Tesla und der Reptilianer ihre gesamte Aufmerksamkeit auf die schwingende Kugel richteten, während intensive Energie aus ihnen herausströmte, um sie so weit wie möglich aufzuladen. „95% Ladung erreicht“, sagte der Operator. Ich holte tief Luft und konzentrierte mich so gut wie möglich auf die Kugel. „100% Ladung erreicht, bereit zum Start“, verkündete der Operator mit einem leisen Unterton der Euphorie. Dann gab ich den Befehl „Startsequenz einleiten“ und ein Countdown begann: „10 … 9 … 8“. Zum letzten Mal ordnete ich einen schnellen Systemcheck an, und ein Operator antwortete umgehend: „Alle Systeme grün, bereit zum Start“, als der Countdown „4“ erreicht hatte. Ich konzentrierte mich weiter auf die Kugel, als der Countdown „2 … 1“ erreichte, und gab dann den Befehl: „Feuer!“, begleitet von einer Handbewegung, um den Energiefluss zu lenken.

Nachdem die rote Tesla-Kugel aufgeladen war, wurde ein starker Energiestrahl abgegeben und traf mein menschliches Körpergefäß auf der Erde, um das sexuelle Trauma zu lösen.

Ich sah, wie ein mächtiger Lichtstrahl, der ein sehr breites Spektrum an Heilfrequenzen enthielt, aus dem Raumschiff direkt auf die Erde schoss. In meinem menschlichen Körper spürte ich, wie die Energie mich traf und sich direkt in den Bereich des Solarplexus bohrte, wo sich das extrem dichte sexuelle Trauma befand. Ich stellte mir vor, wie der Energiestrahl das Trauma auflösen würde, wie ein Reinigungstablett, das man in einen Behälter mit schmutzigem Wasser wirft. Ich spürte eine Menge höherer Aktivierungen in meinem ganzen Körper. Dieses starke heilende Licht wurde bis auf die Zellebene geflutet und erreichte alles, was vorher fragmentiert oder getrennt war. Ich sah in einer Vision, wie meine Zellen mit diesen Energien überflutet wurden und sich vieles neu konfigurierte, einschließlich Veränderungen und Aktivierungen der DNA. Ich spürte, wie sich das Trauma in meinem Körper langsam auflöste, ich fühlte mich viel entspannter und ausgeglichener. Meine Aufmerksamkeit wechselte kurz zwischen meiner Präsenz auf dem Schiff und meinem menschlichen Körper. Ich verstand, dass ich aus der Sicht meines höheren Bewusstseins an beiden Orten gleichzeitig war. Ich musste nur meine Schwingung erhöhen und mich mit meiner Präsenz auf dem Raumschiff verbinden. Zurück auf dem Raumschiff verkündete ich stolz „Mission abgeschlossen“ und alle im Raum klatschten und feierten diese erfolgreiche Heilungsmission. Die Stimmung war euphorisch, der Geschmack des Sieges lag in der Luft. Doch wir haben gerade erst angefangen! Ich wandte mich an Raphael und Tesla, um ihnen für ihre Hilfe zu danken. Sie nickten als Zeichen der respektvollen Zustimmung. Ich blickte zu dem Reptilienwesen, das ein Geschenk zu haben schien, das es mir überreichen wollte. Ich sah etwas, das wie eine Flüssigkeit aussah, die in der Luft schwebte und viele kleine Lichter enthielt. Ich nahm es in die Hand und sah, wie es sanft umherschwebte, während es ein ganzes Spektrum sehr schöner Energien ausstrahlte. Ich erkannte, dass es sich um eine Art Quantentechnologie handelte, die ein eigenes Bewusstsein besaß. Dann wurde es mir klar: Dies war reine Lebensenergie oder Qi, die mit der menschlichen Sexualenergie verbunden ist. Wenn wir diese grausamen sexuellen Traumata heilen, legen wir die tiefsten Kanäle unserer schöpferischen Sexualkraft frei und kappen alle verbleibenden Verbindungen zu parasitären Wesenheiten. Sobald wir dies tun, werden unvorstellbare Kräfte in uns freigesetzt. Was für eine großartige Zeit, um am Leben zu sein!

Die galaktischen Ursprünge der Menschheit

Meine Begegnung mit dem wohlwollenden Reptilianer hat mir gezeigt, dass viel mehr dahinter steckt, als ich zunächst glaubte. Während ich über diese magische Erfahrung nachdachte, erhielt ich viele weitere Erkenntnisse über die Ursprünge der Menschheit. Ein Gedanke kam mir in den Sinn: „Was auf der Erde geschieht, wirkt sich auf die gesamte Galaxie aus“, gefolgt von einer außerordentlich intensiven Resonanz in meiner Wirbelsäule. Es gibt keine Zufälle bei der Entfaltung der Ereignisse für die Menschheit. Alles, was wir jetzt erleben, war von Anfang an geplant und hat eine viel tiefere Bedeutung, als wir mit unserem jetzigen Verständnis auch nur ansatzweise erfassen können. In erster Linie müssen wir die unheilvolle Geschichte dieser Galaxie verstehen. Ursprünglich gab es Wohlstand, Frieden und Fortschritt, aber einige Wesen beschlossen, sich vom Licht abzuwenden und den Weg der Dunkelheit und der Dualität zu beschreiten. Viele dieser Wesen, die dem Verderben der dunklen Seite verfielen, waren reptilianischer Herkunft, wie jene Wesen, die die Menschheit seit Jahrtausenden täuschen und kontrollieren. Diese negativen Reptilianer waren eine sehr fortschrittliche und mächtige Spezies, und sie begannen, in der gesamten Galaxis Verwüstung anzurichten. Sie eroberten viele Welten, infiltrierten und versklavten verschiedene Spezies, die den verlockenden Verlockungen von Macht, Energieausbeutung und niederer Sexualität erlagen. Es war eine Katastrophe, denn die Reptilianer schufen absichtlich die grausamsten Traumabindungen mit anderen Wesen, um sie in ewigen Zyklen zu fangen, in denen sie dieselben negativen karmischen Abläufe mit schrecklichem Leid durchspielen. Obwohl die Reptilianer ihre eigene Verbindung zu Gott schon vor langer Zeit verloren hatten, lernten sie, die Lebensenergie anderer Wesen parasitär abzuschöpfen, wenn diese leiden und sich auf sexuelle Perversionen einlassen. Dies führte zu einer Abwärtsspirale von immer mehr Traumatisierungen und verstärkte diese karmischen Zyklen. Viele der jungen Spezies in der Galaxis, wie die Plejadier, erlagen der Versuchung der Reptilianer und begannen, ebenfalls auf den Pfad der Dualität abzusteigen. Infolgedessen begannen sie sich gegenseitig zu bekämpfen und zu versklaven. Es war eine Katastrophe, und irgendwann schlossen sich mehrere Spezies zu einer Allianz zusammen, die sich Galaktische Föderation des Lichts (GFL) nannte, um zu verhindern, dass die Situation noch weiter außer Kontrolle geriet. Schließlich konnte das Vordringen der Reptilianer gestoppt und der Schaden eingedämmt werden, aber ein zentrales Problem blieb bestehen: Wie sollten all diese Traumabindungen und karmischen Zyklen aufgelöst werden? Die Reptilianer waren zu weit abgedriftet, sie hatten Berge von Traumata angehäuft, die ihre Rückkehr zu Gott blockierten. Sie erinnerten sich nicht einmal mehr daran, wie es war, eine direkte göttliche Verbindung zu besitzen, da ihre Schwingungsfrequenzen stark abgestürzt waren. Erschwerend kam hinzu, dass viele Wesen verschiedener Spezies karmisch miteinander verbunden waren, als sie dem Beispiel der Reptilianer folgten. Wie sollte all dieses Karma entwirrt werden? Es war ein Chaos epischen Ausmaßes.

Die Menschheit enthält genetische Beiträge von vielen Spezies dieser Galaxie, und die Erde ist wie eine Theaterbühne, auf der wir katastrophale Ereignisse gefahrlos durchspielen und unser Karma auflösen können.

Sehr fortschrittliche Wesen, die Elohim, machten der GFL einen Vorschlag, wie dieses Karma gelöst werden könnte: Durch die Schaffung eines Quarantäneplaneten und die gentechnische Herstellung einer neuen Spezies, die DNA-Beiträge aller beteiligten Spezies in dieser Galaxie enthalten würde. Die GFL akzeptierte diese Idee, und dies war der Beginn der Menschheit, wie wir sie kennen. Die Erde wurde als idealer Planet für dieses beispiellose Experiment ausgewählt, und die Menschheit wurde in mehreren Iterationen innerhalb einer für galaktische Verhältnisse relativ kurzen Zeitspanne geschaffen. Die verschiedenen menschlichen Ethnien haben unterschiedliche genetische Zusammensetzungen, die sie genetisch mit verschiedenen galaktischen Zivilisationen verbinden. Die Vielfalt der menschlichen Genetik und Kultur spiegelt die Vielfalt der Arten in dieser Galaxie wider. Davon abgesehen tragen die Menschen auch reptilianische DNA in sich. Ja, auch wir sind zum Teil Reptilianer, und das ist so gewollt. Der menschliche Körper birgt ein nahezu unbegrenztes Potenzial, da wir sowohl die niedrigsten Schwingungszustände der Dualität als auch die höchstmöglichen Zustände allumfassender Verbundenheit erfahren können. Der menschliche genetische Code ist von Anfang an darauf ausgelegt worden. Wir begannen mit einer 2-stufigen DNA, als wir die karmischen Wiederholungen durchliefen, die unsere galaktische Geschichte widerspiegeln, während 10 DNA-Stränge schlummerten und darauf warteten, für das „große Finale“ aktiviert zu werden. Mit anderen Worten, die Menschen sind wie Schauspieler auf einer Theaterbühne, auf der wir eine „sichere“ karmische Wiederholung der katastrophalen Ereignisse nachspielen, die sich vor Äonen in unserer Galaxie ereignet haben.

Wir sind die karmische Aufräummannschaft, die karmische Zyklen anderer Rassen, einschließlich der Reptilianer, auflöst. Was auf der Erde geschieht, hat Auswirkungen auf die gesamte Galaxie.

Die Vollendung der karmischen Zyklen auf der Erde wird viele Seelen anderer Spezies aus dieser Galaxie befreien. Diese Vollendung wurde von vielen Seelen schon seit Äonen prophezeit, und wir befinden uns in der Endphase. Die große Mehrheit der alten Seelen, die zu dieser Zeit inkarniert sind, lösen alte karmische Handlungsstränge aus anderen Welten auf. Viele von Ihnen haben sogar Karma für andere Wesen auf sich genommen, um bei der Befreiung ihrer Seelen zu helfen. Ich danke Ihnen allen für Ihren Dienst. Sie werden mehr geehrt, als Sie sich jemals vorstellen können.

guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x