Legionen von Engeln helfen, die machiavellistische Front zu durchbrechen

Legionen von Engeln helfen, die machiavellistische Front zu durchbrechen

Als ich kurz davor war, meine Mission aufzugeben, wurde ich zum Kampf gegen meine machiavellistischen Gegner aufgerüttelt. Legionen von Engeln halfen dabei, einen entscheidenden Schlag zu führen, der uns dem endgültigen Sieg des Lichts näher brachte.

Ich war an einem Punkt angelangt, an dem ich meine Mission, die Korruption durch die Aufdeckung machiavellistischer Machenschaften zu bekämpfen, aufgeben wollte. Ich wollte einfach meine Ruhe haben und mich auf private Projekte konzentrieren. Die Machtstrukturen des Direktors des Projekts schienen gefestigt und unüberwindbar zu sein. Doch dann kam plötzlich wieder Bewegung in die Sache.

Sie zwangen mich dazu, in die Offensive zu gehen.

Wie im letzten Beitrag beschrieben, haben wir Beweise dafür gefunden, dass der IT-Mitarbeiter des Stadtbüros, ein Schlüsselmitglied in der machiavellistischen Machtstruktur des Direktors, die Firma seiner Frau für den Großteil der Anschaffung von IT-Ausrüstung nutzt. Ich wollte das machiavellistische System nicht angreifen, sondern mich stattdessen auf private Projekte zurückziehen, in der Annahme, dass sich alles in naher Zukunft von selbst lösen wird. Doch der Direktor und seine Handlanger haben für mich die rote Linie überschritten, weil sie mein Teammitglied James angegriffen haben. Der Chef des internen Audit, der Scheinprüfungen durchführt und dabei die wirklichen Probleme ignoriert, stattdessen aber häufig seine Position nutzt, um Andersdenkende auszuschalten, erhob schwere Vorwürfe gegen James. Er hatte ein biometrisches Zeiterfassungssystem für die Mitarbeiter des Unternehmens installiert. Kürzlich hätten einige Leute das biometrische System manipuliert, um die Zeit für Freunde zu erfassen, die nicht zur Arbeit gekommen seien. James hat immer alles in voller Zusammenarbeit mit der Personalabteilung getan, aber der Direktor erzählte der Frau des Gründers, dass James unabhängig gehandelt hat, ohne Erlaubnis und Wissen des Personalleiters und des Direktors. Ich hatte ein intensives Gespräch mit der Ehefrau des Gründers, die naiv die Anschuldigungen des Direktors gegen James wiederholte und von mir Erklärungen verlangte. In mir brodelte heftige Wut, da mich dies daran erinnerte, wie leicht der Direktor die Gründer manipulierte, um sich gegen mein Teammitglied Andrew vor einigen Monaten zu wenden. Ich sagte ihr, dass ich diese politischen Spielchen und Intrigen, die von dem Stadtbüro ausgehen, satt habe und dass ich alle meine Bemühungen, die Korruption aufzudecken, einstellen wolle. Plötzlich veränderte sich ihr ganzer Gesichtsausdruck und sie hörte aufmerksam zu, was mir auf der Seele lag. Ich erinnerte sie daran, was ich früher mit meinem Team durchgemacht hatte, als wir versuchten, ein digitales System für das Lagerhaus einzuführen, und wie sie jetzt die gleichen Strategien versuchen, um uns zu sabotieren. Was mich überraschte, war, dass die Frau des Gründers diese Ereignisse offenbar bereits aus dem Gedächtnis verdrängt hatte. Sie wehrte sich zunächst, gab dann aber zu, was ich sagte. Ich fuhr fort und sagte, dass ich die Gründer auf die schwere Korruption im Stadtbüro aufmerksam gemacht habe, aber das ist alles, was ich tun kann. Sie müssen Maßnahmen ergreifen, um die Situation weiter zu untersuchen. Die Frau des Gründers erwiderte, sie bräuchten viel mehr konkrete Beweise, bevor sie handeln könnten. Ich sagte ihr, dass sie befugt seien, eine detaillierte Prüfung der Buchführung durch ein externes Unternehmen zu verlangen. Die Frau des Gründers bedankte sich bei mir für die Inspiration, stand auf und ging. Wie ich später erfuhr, untersuchte sie das Angebot eines Laptops für eine ihrer Sekretärinnen, das von dem IT-Mitarbeiter des korrupten Stadtbüros verwaltet wird. Was für ein Zufall!

Als der Direktor und der Chef des „Fake Audits“ James weiterhin bösartig angriffen, indem sie versuchten, ihn für ein Verbrechen verantwortlich zu machen, das andere begangen hatten, beschloss ich, sie mit allem anzugreifen, was wir haben, und feuerte eine volle Breitseite gegen den korrupten IT-Mann ab. Ich wusste, dass die Situation dadurch dramatisch eskalieren würde, aber ich würde alles tun, um mein Teammitglied James zu schützen und nicht zuzulassen, dass sie das wiederholen, was sie Andrew in der Vergangenheit angetan haben. Mein machiavellistischer Feind ist ein mächtiger Gegner, der mir zahlenmäßig überlegen ist und viel mehr Ressourcen zur Verfügung hat als ich. Ihr größter Nachteil ist jedoch ihre eigene Arroganz. Sie haben meine Entschlossenheit und Ausdauer immer wieder unterschätzt, ähnlich wie die römische Republik den Sklavenaufstand unter der Führung von Spartacus unterschätzt hat. Und in gewisser Weise befinde ich mich in einem machiavellistischen Sklavensystem, in dem ich nicht frei handeln kann, sondern mich ihren korrupten, veralteten Strukturen beugen muss. Ich und viele andere Menschen haben ein großes Potenzial, das sie freisetzen können, um das Projekt voranzubringen, doch wir werden von der machiavellistischen Kontrollstruktur blockiert, die verzweifelt um ihr Überleben kämpft. Anders als Spartacus ist meine Waffe nicht das Schwert, sondern die Wahrheit, die ebenso mächtig ist, wenn sie klug eingesetzt wird.

Zusammenstellung wasserdichter Beweise gegen den IT-Leiter

Da ich beschlossen hatte, in die Offensive zu gehen, mussten wir sie hart treffen und ihren Plänen einen vernichtenden Schlag versetzen. Das Ziel war, sich so weit wie möglich auf greifbare Zahlen zu stützen, die die Korruption auch für diejenigen deutlich sichtbar machen würden, die lieber wegschauen würden. So traf ich mich mit dem Sohn des Gründers, und wir nutzten sein Konto im Buchhaltungssystem des Unternehmens, um eine Liste aller Firmeneinkäufe zu exportieren. Danach nahm ich mir den Nachmittag frei, um diese Daten durchzuarbeiten und alle Einkäufe bei der Firma der Frau des IT-Experten zu analysieren. Schnell befand ich mich in einem Wechselbad der Gefühle zwischen Erstaunen und Entsetzen, denn die Gesamtsumme der Einkäufe allein im laufenden Jahr war immens. Außerdem verglich ich die Preise mehrerer Artikel wie Laptops, Drucker und Smartphones mit den Preisen in großen Online-Shops in diesem Land. Jeder Artikel, den ich fand, war deutlich überteuert! So lag beispielsweise ein Smartphone 25 % über dem günstigsten Marktpreis, ein Drucker war sogar um 120 % überteuert! Aber es gab noch viel mehr Unregelmäßigkeiten. Zum Beispiel zeigten die Rechnungsnummern, dass das Unternehmen außer an uns nur wenige Verkäufe an andere Kunden tätigt. Ich habe all diese Beobachtungen so neutral wie möglich aufgeschrieben und Screenshots als Beweis beigefügt. Die Zahlen sprechen für sich selbst. Es ist schon komisch, wie rücksichtslos und nachlässig sie sind, denn der IT-Mitarbeiter ist in einer Schlüsselposition, in der er alle Käufe von IT-Geräten im Unternehmen und sogar das Inventar verwaltet. Es ist also unmöglich, den Verbleib der gekauften Produkte zu verfolgen und festzustellen, ob sie überhaupt geliefert werden.

Der Direktor täuscht stets Transparenz und Integrität vor, indem er sagt, dass jeder, der dem Unternehmen auch nur einen einzigen Cent stiehlt, entlassen wird – ohne jede Ausnahme. Dies ist natürlich seine machiavellistische Fassade, die er der leichtgläubigen Öffentlichkeit präsentiert. Was er aber tatsächlich meint, ist, dass er diejenigen entlassen wird, die ohne seine Erlaubnis stehlen. „Der Zweck heiligt die Mittel“ – aus der verzerrten Sicht des Direktors ist es also kein Problem, so viel Geld wie möglich abzuschöpfen, um seine eigene Position zu stärken. Leider vertrauen die Gründer immer noch bedingungslos in diese falsche machiavellistische Fassade. Sie folgen blindlings dem falschen Licht des Direktors, das sie immer wieder von der tatsächlichen Korruption weg zu wahnwitzigen Illusionen führt. Meine Aufgabe besteht im Wesentlichen darin, mit den Gründern zu gehen und mein eigenes Licht zu leuchten, das viel stärker ist als das des Direktors, und die tatsächlichen Probleme hervorzuheben, damit sie diese mit ihren eigenen Augen sehen können. Schließlich werden sie es nicht mehr ignorieren können und gezwungen sein, den Direktor damit zu konfrontieren.

Legionen von Engeln steigen herab, um die machiavellistische Front zu durchbrechen

Der Sohn des Gründers und ich verabredeten ein Treffen mit seinen Eltern, bei dem wir die Beweise in schriftlicher Form vorlegen würden. Auf dem Weg zu dem Treffen schloss ich die Augen und erhielt eine starke Vision, in der ich mich auf einem Schlachtfeld wiederfand, das auf die feindliche Linie zusteuerte. Legionen von Engeln stiegen herab und beteiligten sich an dieser Schlacht, die ich als General dieser göttlichen Armee befehligte. Ich erkannte, dass die dunklen Mächte bereits in der Defensive waren, aber jetzt war es an der Zeit, dass die Kräfte des Lichts in die Offensive gingen und alles, was wir hatten, auf sie abfeuerten. Es war eine schnelle Schlacht, in der die dunklen Kräfte durch den gnadenlosen Angriff des Lichts völlig überwältigt wurden. Die Front der Machiavellisten wurde durchbrochen, und sie zogen sich in Panik zurück und zerstreuten sich. Wir sind dabei, ihre überholten dunklen Pläne ein für alle Mal zu durchkreuzen, um aus den Trümmern ihrer kollabierenden Strukturen etwas Neues zu schaffen.

Das Treffen mit den Gründern verlief recht gut. Zunächst versuchten sie zu beschönigen, wie schwerwiegend diese Befunde sind, aber die Zahlen waren zu offensichtlich, um positiv betrachtet zu werden. Der Sohn des Gründers unterstützte mich eifrig und wies auf zusätzliche Erkenntnisse und Verbindungen hin, die er hergestellt hatte. Die Gründer sagten schließlich, das könne man nicht ignorieren und es müssten weitere Untersuchungen durchgeführt werden. Ich sagte ihnen, dass man niemandem in der Verwaltung trauen könne. Sie werden versuchen, sich einzumischen und den Prozess so lange wie möglich zu blockieren. Der einzig vernünftige Weg wäre, dass die Gründer eine externe Prüfung durch ein großes professionelles Audit-Unternehmen mit gutem Ruf beantragen. Der Gründer antwortete, dass er damit einverstanden sei, weil der interne Audit völlig wertlos sei, da sie eben jene Arbeit hätten machen sollen, die ich gemacht habe. Was mich wirklich überrascht hat, ist, dass er auch sagte, dass er und seine Frau bereits beschlossen haben, ein externes Audit anzuordnen. Unglaublich, wie schnell sich jetzt alles zusammenfügt! Wenn die Gründer ein externes Audit verlangen, wird der Direktor noch mehr unter Druck gesetzt. Nach seinem machiavellistischen Spielbuch würde er versuchen, eine Scheinprüfung zu organisieren, bei der die Prüfer bestochen werden und nur dort hinschauen, wo es erwünscht ist. Sicherlich werden sie ein paar kleine Probleme finden, und der Direktor wird einen oder zwei seiner loyalen Mitarbeiter opfern, indem er ihnen die ganze Schuld zuschiebt. Das ist es, was er gewöhnlich tut und in der Vergangenheit häufig getan hat. Die Gründer, die völlig überlastet sind und nur wenige Menschen haben, denen sie im Unternehmen vertrauen können, konnten nichts anderes tun, als die Ergebnisse des gefälschten Audit zu akzeptieren und zur Tagesordnung überzugehen.

Natürlich weiß der Direktor, dass ich ihm im Weg stehe, denn ich würde diese Pläne mit Sicherheit durchkreuzen, wie ich es in der Vergangenheit getan habe. Vor allem die Entscheidung, welche Wirtschaftsprüfungsgesellschaft ausgewählt werden soll, ist äußerst kritisch. Große Unternehmen aus der Hauptstadt lassen sich nicht bestechen, da dies ihren Ruf zerstören würde. Würde der Direktor versuchen, sich in den Prüfungsprozess einzumischen, würde ihm das noch mehr rechtliche Probleme einbringen. Das kann er sich nicht leisten. Also bleibt dem Direktor wohl nichts anderes übrig, als mich erst einmal aus dem Weg zu räumen. Im Moment versucht er, mein Teammitglied James zu neutralisieren, um meine Position zu schwächen und mich zu demoralisieren. Wenn das scheitert, was höchstwahrscheinlich der Fall sein wird, hat er keine andere Wahl, als mich direkt anzugreifen. Ich bin mir nicht sicher, ob er das tun wird, aber die Situation wird für ihn schnell zu einem Spiel auf Biegen und Brechen. Sie sind fast schachmatt. Egal, was sie tun, sie werden ihre Position schwächen und weiterhin ihre Pläne offenbaren.

Eine mächtige göttliche Botschaft vom Donnergott Zeus

Am vergangenen Wochenende zog ein starkes Gewitter auf, und mehrere Blitzeinschläge verursachten Störungen in den Geräten. Vor fast einem Jahr hatten wir bereits einen katastrophalen Blitzeinschlag, bei dem ein Großteil unserer Netzwerkausrüstung zerstört wurde. Interessanterweise hatte der Hauptnetzwerk-Router nur einen Teilausfall, bei dem die linke Hälfte der Ports noch funktionierte, während die rechte Hälfte zerstört war. Damals erkannte ich, dass in dieser Katastrophe eine göttliche Botschaft steckte: Es wird einen Führungswechsel in dieser Gemeinschaft geben. Die Hälfte der Führungsriege wird ausgeschaltet werden, ebenso wie viele Menschen an strategischen Punkten. Dieser Prozess wird jedoch sehr schnell abgeschlossen werden, ohne dass es zu katastrophalen Problemen für dieses Projekt kommt. Ein normaler Arbeitsbetrieb wird schnell wiederhergestellt werden.

Dieses Mal war das Muster anders. Nur zwei Netzwerk-Switches an sehr strategischen, zentralen Standorten wurden beschädigt. Der erste befand sich in dem Büro, in dem die lokalen südamerikanischen Mitarbeiter wohnen. Der zweite befand sich zwischen dem Haus der Gründerinnen und ihrer Tochter. Logischerweise ergab es keinen Sinn, dass diese beiden Geräte beschädigt wurden, da sie nicht direkt miteinander verbunden waren. Wie konnte ein Blitzeinschlag diese beiden Geräte so selektiv beschädigen, aber alle anderen zwischen ihnen intakt lassen? Nachdem ich die Reparaturen abgeschlossen hatte, machte ich einen meditativen Spaziergang, um über diese seltsame Situation nachzudenken. Schnell wurde mir klar, dass dies kein Zufall war, sondern eine weitere göttliche Botschaft in diesem Vorfall steckte: Die beiden Netzwerkgeräte symbolisieren zwei Personen, die sich an strategisch wichtigen Positionen befinden. Der erste ist Mario, der eng mit dem Direktor zusammenarbeitet und für die Leitung aller Teams der örtlichen Mitarbeiter verantwortlich ist. Der zweite ist die Tochter der Gründer, die erst vor wenigen Wochen hierher gekommen ist und nun dauerhaft in dieser Gemeinschaft lebt. Als ich diese Verbindungen herstellte, überkam mich ein intensiver Energieschub in der Wirbelsäule, eine göttliche Bestätigung. Diese beiden Menschen in sehr kritischen Schlüsselpositionen werden offenbar eine wichtige Rolle beim kommenden Zusammenbruch spielen. Welche Rollen könnten sie wohl spielen? Ich sehe zwei Hauptoptionen: a) sie könnten die Beendigung der alten Systeme beschleunigen, indem sie entschlossen handeln, und b) sie könnten im kommenden Umbruch die Führung übernehmen, um das Geschäft am Laufen zu halten, während die alte Führung in Unordnung und Chaos ist.

guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x