Einblicke in meine Seelen-Mission

Einblicke in meine Seelen-Mission

Eine herausfordernde Situation zwang mich, göttlichen Beistand zu erbitten, um mich zu behaupten, und führte schließlich zur Offenbarung meiner Seelenmission.

Die Projektleiter projizierten ihr Trauma auf mich

In diesem Projekt in Südamerika, wo ich lebe und arbeite, wurde ich mit immensen Herausforderungen konfrontiert, da die Projektleiter anfingen, einige seltsame Dinge auf mich zu projizieren. Ich arbeite hier an der Internet-Infrastruktur und da ich gute Arbeit leiste, Probleme löse usw., hat der Projektleiter seit letzter Woche immer mehr Arbeit auf meinem Teller abgeladen. Er hat angefangen, mir mitten in der Nacht Textnachrichten zu schicken, dass in ihrem Haus einige „WiFis sichtbar“ sind und sie deswegen nicht schlafen können. Sein eigener Sohn hatte ein WiFi nebenan offen und hat es nicht abgeschaltet, aber der Leiter hat mir in der nächsten Nacht wieder Nachrichten geschickt und dabei Ausdrücke wie „das ist die letzte Warnung“ und solche irrationalen Dinge benutzt. Es war total seltsam und übertrieben, da ich mich nicht in der Verantwortung sehe, herumzulaufen und zu überprüfen, wer welche WiFis offen hat!

Nun, ich dachte „schlimmer kann es nicht mehr werden“ und plötzlich erhielt ich am nächsten Morgen eine E-Mail vom Projektleiter, dass „wir sofort die Verlegung von Glasfaserkabeln zu jedem Haus organisieren müssen!!!“. Ich antwortete freundlich, dass wir ruhig handeln und bewusst keine voreiligen Entscheidungen treffen sollten, sondern dass ich es ganz oben auf meine lange Prioritätenliste setzen werde. Er antwortete innerhalb von 5 Minuten mit einer sehr aggressiven E-Mail, die besagte: „WIR WAREN die letzten 2 Jahre RUHIG!!!!!“, „WIR MÜSSEN JETZT HANDELN!!!“, „WIR WISSEN NICHTS!!!!“, usw. Die Hälfte der Buchstaben in der E-Mail waren in FETT und er benutzte etwa 50 Ausrufezeichen.

Da war ich natürlich stinksauer und hatte in Gedanken schon die Arbeit niedergelegt. Warum sich mit diesem Irrsinn beschäftigen? Ich sprach mit dem Sohn des Leiters und er war ebenfalls sehr sauer über die E-Mail seines Vaters. Der Sohn hält mir schon seit Monaten den Rücken frei, beschützt und rettet mich aus sehr schwierigen Situationen – ohne ihn wäre ich nicht so weit gekommen. Ich hätte bereits aus Frust gekündigt. Nun, ich habe später herausgefunden, dass der Sohn seinen Vater gebeten hatte, mich nicht mit dem WiFi-Thema zu belästigen und mir keine Nachrichten mehr zu schicken, aber der Leiter hat ihn völlig ignoriert. Einige Leute erzählten mir, dass der Sohn am Montag versuchte, mit seinem Vater über diese E-Mail zu sprechen, aber da der Vater in seinem Wahn nicht zuhören wollte, schrie der Sohn seinen Vater sogar an. Später sprach der Sohn lange mit seiner Mutter, der Frau des Leiters – bis auch sie anfing zu erkennen, wie schlimm das Verhalten ihres Mannes mir gegenüber war. Später an diesem Tag schimpfte die Frau wohl so lange intensiv mit ihrem Mann, bis er aus seinem Wahn herauskam. Überraschenderweise schickte mir der Leiter später am Abend eine Sprachnachricht, in der er sich entschuldigte. Es war seltsam, ich hatte ihn noch nie so reden hören – demütig, reumütig, seine Unzulänglichkeiten eingestehend, ohne auf das Äußere zu projizieren, usw. Es war wirklich unheimlich – als hätte die Situation „eine Öffnung in den Matrixschirm“ ihrer sich endlos wiederholenden 3D-Traumamuster geschnitten.

Sich durchsetzen und auf seinen Körper hören

Einen Tag später hatte ich am Morgen ein persönliches Treffen mit dem Projektleiter und seiner Frau, um die Situation und das Thema Glasfaser zu klären. Etwa zwei Stunden lang meditierte ich und betete zum Erzengel Michael um Schutz. Ich benutzte das folgende Gebetsvideo, das sehr intensiv mitschwang: https://www.youtube.com/watch?v=4CVLA8IIABw

Es war faszinierend, im Video heißt es auch „alte energetische Schnüre der Vergangenheit durchschneiden“ – mein ganzer Körper wurde plötzlich von einem starken energetischen Strom erfasst und ich begann unkontrolliert zu weinen, da eine Menge negativer Energie freigesetzt und vom Heiligen Michael aufgenommen wurde. Die andere Sache ist, dass ich mich zumindest in den letzten 2 Wochen „latent krank“ fühlte (als hätte ich eine Erkältung, die im Winterschlaf lag, aber nicht vollständig ausbrach). Als ich weinte, wurde auch viel von dieser Erkältung aus meinem Körper herausgelassen. So wurde mir sofort klar, dass meine gesundheitlichen Probleme mit einer Art Energieblockade zusammenhingen.

Bei dem persönlichen Treffen mit dem Leiter und seiner Frau sprach ich über meine Selbstdfindung und meine Heilungsreise, die ich in den letzten 4 Monaten gemacht habe, und sie hörten zu – besonders seine Frau. Ich erwähnte auch, dass wir manchmal „Dinge loslassen“ und „es in die Hände Gottes legen“ müssen und dass wir Dinge nicht erzwingen können. Außerdem erzählte ich ihnen, dass wir eine wöchentliche Meditations- und Gebetsgruppe haben, die im Moment schon 10 Teilnehmer hat. Ich bekam am Morgen eine Vision, auch die Leitung einzuladen, also tat ich das! Ich spürte, dass die Frau sehr offen dafür war, und später an diesem Tag sagte ich ihr noch einmal, dass sie immer willkommen ist, mitzumachen, und sie sagte, dass sie das gerne tun würde.

Das Meeting lief also gut, bis der Leiter anfing, über das Thema „Glasfaserkabel“ zu sprechen und er wieder versuchte, mich zu manipulieren, damit ich die Verantwortung dafür übernehme. Sie erzählten mir, dass sie vor 2 Jahren schon einmal einen Mitarbeiter hatten, der sich um dieses Thema kümmerte, aber dieser Typ hatte angeblich Bestechungsgelder von einem großen Glasfaserkabelanbieter erhalten, um dem Projekt ein überteuertes System zu verkaufen. Er wurde verständlicherweise gefeuert, aber die Führung war durch diesen Vorfall sehr verletzt. Und ich wurde das Gefühl nicht los, dass dieses Glasfaserthema mit sehr negativem Karma behaftet war, denn in meinem ganzen Körper läuteten die Alarmglocken.

Der Leiter erklärte also seine Pläne für die Glasfaserverkabelung für jedes Haus, aber für mich machte das keinen Sinn! Irgendetwas in mir sagte mir, dass ich mich von dieser negativen Energie fernhalten muss, also lehnte ich alle seine Manipulationsversuche vehement ab (ich glaube, er hat es 5 Mal versucht, mich zu überzeugen). Ich war wirklich überrascht über mich selbst, wie gut ich mich behauptet habe. Plötzlich brach seine Fassade zusammen und er gab zu 100 % nach, indem er sagte „dann finden wir eben jemand anderen, der das macht“ – was ein weiterer emotionaler Manipulationsversuch war. Aber nach einer kurzen Pause habe ich einfach geantwortet „in Ordnung, das scheint vernünftig zu sein“ und so war dieses Thema abgeschlossen und ich habe mich kompromisslos behauptet. Im Nachhinein war das wirklich sehr faszinierend.

Ein Austausch mit Erzengel Metatron

Nun noch eine interessante Info: Letzten Donnerstag, während unserer Gruppengebetsmeditation, erschien der Name „Metatron“ immer wieder in meinem Geist und während eines nächtlichen Spaziergangs gab er mir einige Informationen: Ich fragte Metatron, was meine „Mission“ ist und das deutsche Wort „Mischen“ erschien immer wieder in meinem Geist. Meine „Mission“ ist es also, zu „mischen“. Zuerst war ich verwirrt, aber dann fügte sich alles zusammen: Mein ganzes Leben lang war ich auf der Suche nach breiten Erfahrungen in allen Bereichen (technisch, sozial, psychologisch, spirituell, kulturell, sprachlich, philosophisch usw.) und ich war immer abgestoßen von Forderungen, mich in eine kleine isolierte Nische zu überspezialisieren. Das erklärt, warum ich nicht auch noch den Doktor-Titel machen wollte!

Außerdem erschien das Bild einer „brennenden Linse“ oder eines „Vergrößerungsglases“, das verschiedene diffuse Energien schnell umlenkte und fokussierte und sie auch kombinierte, um kraftvolle Ergebnisse zu erzielen. Ein weiteres Bild von „Saiten“ erschien, aber nicht in einer verworrenen, verschlungenen Art und Weise, sondern gerade und geordnet, so dass ich sie mit meinen Händen wie ein Musikinstrument dirigieren konnte, wodurch eine perfekte Symphonie entstand. Während ich dies schreibe, fühle ich Energiestöße, also nehme ich es als Bestätigung!

Im Grunde hat Erzengel Metatron mir eine Erklärung gegeben, warum es für mich in diesem Projekt so gut läuft, viel besser als jedem europäischen Arbeiter vor mir. Es ist mein natürlicher „Lebensraum“, der mit der Blaupause meiner Seele / meines höheren Selbst ausgerichtet ist: Ich dränge mich in komplexe Systeme mit vielen verschiedenen Parteien, die oft diametral entgegengesetzt sind:

  • Europäer vs. Südamerikaner
  • Führerschaft vs. Investoren vs. Arbeiter
  • Christen vs. New-Age-Anhänger
  • Reich vs. Arm
  • Praktische vs. theoretische Menschen
  • Technische vs. geschäftliche vs. philosophische Mitarbeiter

Dann nehme ich in kurzer Zeit die „Essenz“ jedes Beteiligten auf, indem ich mit ihm spreche, interagiere und von ihm lerne und es selbst anwende (ich gehe gerade tief genug hinein, um es zu verstehen, ohne mich zu sehr zu spezialisieren und dann zum nächsten Thema zu springen). Dann fange ich an, die verschiedenen „Essenzen“ mit der Kraft meiner eigenen Intuition und Vorstellungskraft zu kombinieren, um etwas Neues zu erschaffen, das ich dann wiederum gerne mit den Menschen um mich herum teile – damit sie das, was ihnen gefällt, davon übernehmen und es von dort aus verbessern können.

Ich kann mit diesem Ansatz nur erfolgreich sein, wenn ich bescheiden bleibe und allen um mich herum auf Augenhöhe begegne, was seit meinem beschleunigten Erwachen sehr gut funktioniert. Allerdings brauche ich absolute Freiheit und Selbstverantwortung, um auf diese Weise zu handeln, denn viele meiner Ansätze und Lösungen sind sehr unkonventionell und wirken zunächst seltsam oder schwach (manchmal gehe ich auch durch mehrere Iterationen). Aber oft sind die Ergebnisse mit weniger Aufwand effektiver als bisherige Lösungen. Die Sache ist die, dass meine Seele anfängt zu revoltieren, wenn jemand versucht, mich in sein engstirniges mentales Modell zu drängen, um einfach irgendeinen festen Plan auszuführen, ohne ihn selbst ändern zu können. Genau das hat der Projektleiter versucht, und sogar mein Körper hat sich abgeschaltet, um zu verhindern, dass ich seinen beschränkenden Forderungen zustimme.

Alles in allem war es extrem interessant und augenöffnend! Das Lustige daran ist, dass Erzengel Metatron auch in den Meditationen auftauchte, die der Schamane mit seiner Frau machte! In der Folge hat der Schamane auch bestimmte Handlungen initiiert, so dass sich schließlich diese ganze Situation so entfaltete, wie sie war – ein sehr starker, aber gut gerichteter Warnschuss an die Führung, endlich nach innen zu schauen!

Es ist schön, wie sich diese Dinge entfalten. Es zeigt, wie schwierig es ist, hier in dieser 3D-Matrix Veränderungen vorzunehmen, wo einige negative Teufelskreise seit Hunderten von Generationen oder noch länger andauern! Die Art und Weise, wie ich es sehe, ist: Je mehr ich mich von der Vergangenheit und negativen karmischen Mustern „reinige“, desto eher bin ich bereit, mich von positiven höheren Kräften leiten zu lassen. Folglich, je mehr Menschen hier in diesem Projekt für höhere Kräfte offen sind, desto mehr „komplexe Schachzüge“ können die höheren Kräfte durch uns ausführen, um positive Veränderungen in diesem Projekt zu bewirken. Es ist wirklich faszinierend, wie sich alles entwickelt, wie eine wunderbare göttliche Sinfonie.

guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x